Jugendordnung 2018 Neu

Jugendordnung des TSV 1858 Ründeroth e.V.

Beschlossen durch die Vereinsjugendversammlung vom: Bestätigt durch die Vereinsmitgliederversammlung vom:

(die nachfolgenden Bezeichnungen gelten in der männlichen und weiblichen Form)

  1. Mitgliedschaft

    1. Mitglieder der Jugendabteilung des TSV 1858 Ründeroth e.V. sind alle weiblichen und männlichen Jugendlichen bis zum Erreichen des 18 Lebensjahr, der einzelnen Abteilungen.

    2. Sowie die in den Jugendausschuss gewählten erwachsenen Mitglieder.

  2. Aufgaben

    1. Die Sportjugend des Vereines führt und verwaltet sich selbstständig im Rahmen der Vereinssatzung.

    2. Der Jugendausschuss entscheidet über die Verwendung der zufließenden Mittel in ihrer eigener Zuständigkeit.

  1. Organe

    1. a) die Vereinsjugendversammlung

      1. der Vereinsjugendausschuss

      2. die Jugendversammlung der einzelnen Abteilungen

  2. Vereinsjugendversammlung

    1. Die Vereinsjugendversammlung ist das oberste Organ der Jugend des Vereins. Alle Jugendlichen die das 12. Lebensjahr vollendet haben, haben Stimmrecht.

    2. Aufgaben der Vereinsjugendversammlung sind:

      b) Wahl des Protokollführers zu Beginn der Vereinsjugendversammlung.

      1. Entgegennahme der Berichte des Vereinsjugendausschusses

      2. Entlastung des Vereinsjugendausschusses

      3. Wahl des Vereinsjugendausschusses

      4. Beschlussfassung über vorliegende Anträge

    3. Die ordentliche Vereinsjugendversammlung findet einmal im Jahr statt und wird zwei Wochen vorher schriftlich, durch Aushang oder durch E-Mail vom Vereinsjugendausschussvorsitzenden unter Bekanntgabe der Tagesordnung einberufen.

    4. Auf Antrag eines Drittels der stimmberechtigten Mitglieder des Jugendtages oder eines mit mehr als 50% der Stimmen des Jugendausschusses gefassten Beschlusses muss ein außerordentlicher Jugendtag einberufen werden.

    5. Bei Abstimmungen genügt die einfache Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten.

    6. Sitzungsleiter ist der Vorsitzende des Vereinsjugendausschusses.

  3. Vereinsjugendausschuss

    1. Der Vereinsjugendausschuss besteht aus:

      1. dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter

      2. Kassierer

      3. bis zu 4 Jugendwarte der einzelnen Abteilungen

    2. Der Vorsitzende bzw. sein Stellvertreter ist Mitglied des Hauptvorstandes

      5.3 Der Vorsitzende vertritt die Interessen der Jugendlichen nach innen und außen

        1. In den Vereinsjugendausschuss ist jedes Vereinsmitglied ab 16 Jahre wählbar

        2. Der Vereinsjugendausschuss erfüllt seine Aufgaben im Rahmen der Vereinssatzung, der Jugendordnung sowie der Beschlüsse der Vereinsjugendversammlung.

        3. Der Vereinsjugendausschuss ist für seine Beschlüsse dem Hauptvorstand und der Vereinsjugendversammlung verantwortlich.

        4. Die Mitglieder des Vereinsjugendausschusses werden für zwei Jahre von der Vereinsjugendversammlung gewählt.

        5. Der Jugendausschuss Ist zuständig für alle Jugendangelegenheiten des Vereins hierzu zählen:

          • die Förderung des Sports als Teil der Jugendarbeit

          • Pflege der sportlichen Betätigung zur körperlichen Leistungsfähigkeit, Gesundheit, Vorsorge

          • Planung, Organisation und Durchführung von Jugendfreizeiten, Internationalen Begegnungen, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.

          • Planung und Organisation von geeigneten Maßnahmen für nicht organisierte, sportlich interessierte Jugendliche

          • Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen, Kontakte und Pflege der Internationaler Verständigung


          • Heranführung der jugendlichen Mitglieder und Integration in die Vereinsgemeinschaft, insbesondere der ausländischen Jugendlichen

          • gebotene Aus- und Fortbildung der Betreuer/Mitarbeiter

  4. Abteilungsjugendversammlung

    1. Die Jugendversammlung der Abteilungen besteht, aus allen weiblichen und männlichen Jugendlichen bis zum Erreichen des 18. Lebensjahres. Stimmberechtigt sind alle Jugendlichen mit Vollendung des 12. Lebensjahres.

    2. Die Jugendversammlung der Abteilungen finden einmal jährlich vor der Vereinsjugendversammlung statt. Die Einladung und die Leitung der Versammlung erfolgt durch den Jugendwart.

    3. Aufgaben der Abteilungsjugendversammlung:

      1. Wahl des Jugendwartes

      2. Bericht des Jugendwartes

      3. Anträge an die Vereinsjugendversammlung

    4. Falls ein Abteilungsjugendversammlung nicht zustande kommt, kann die Mitgliederversammlung der Abteilung den Jugendwart und die Delegierten zur Vereinsjugendversammlung wählen.

    5. Der Jugendwart ist Mitglied des Vorstandes der Abteilung.

  5. Jugendfinanzen

    1. Der Jugendausschuss entscheidet über die Einnahmen

      der Vereinsjugend aus selbstorganisierten Aktivitäten und Veranstaltungen. Sowie über die Verwendung von Fördermittel für die Jugend und Spenden.

    2. Die Jugendfinanzen sind Teil des Vereinsvermögens, der Jugendausschuss ist daher gegenüber dem Vereinsjugendausschuss rechenschaftspflichtig.

      Er hat diesem jederzeit Einblick in die Jugendfinanzen zu gewähren.

    3. Die Jugendfinanzen sind jährlich mindestens einmal von den Kassenprüfern des Vereins zu prüfen. Die Prüfung richtet sich nach der Vereinssatzung.

  6. Jugendordnung

    1. Änderungen der Jugendordnung können nur von der Vereinsjugendversammlung beschlossen werden.

    2. Änderungen bedürfen der Zustimmung von mindestens 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten.